Umfrage teilen: Email

Über das Teilen von Umfragen per E-Mail

Enalyzer bietet eine einfache Möglichkeit, Ihre Umfrage per E-Mail zu teilen. Sie können personalisierte E-Mail-Einladungen an Ihre Antwortenden senden und deren Fortschritt verfolgen. E-Mail-Umfrageeinladungen ermöglichen es Ihnen, Erinnerungen zu senden und die Antwortenden darauf zu beschränken, die Umfrage einmal zu beantworten.

Wenn Sie vorhaben, Umfrage-E-Mail-Einladungen an mehr als einige wenige Personen zu senden, empfehlen wir Ihnen:

  1. Erstellen der Einladungsnachricht.
  2. Erstellen Sie die CSV-Datei mit den Informationen der Antwortenden. Dies wird das Teilen Ihrer Umfrage erleichtern und beschleunigen.
  3. Die Anonymität der Umfrage festlegen.

E-Mail-Einladungen zu Umfragen senden

Um E-Mail-Einladungen zu Umfragen zu senden, müssen Sie nur:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Umfrage und wählen Sie im Seitenmenü Umfrage teilen.
  2. Klicken Sie auf die Option E-Mail.
  3. Wählen Sie, wie Sie Ihre Antwortenden einladen möchten. Sie können zwischen manuell, Kopieren/Einfügen oder Hochladen wählen.
    • Diese Option ist optimal, wenn Sie an nur eine Person senden. Sie müssen lediglich:
      1. Manuell wählen.
      2. Geben Sie die Informationen des Antwortenden ein.

        screely-1657800062333.png

      Die E-Mail-Variable ist das einzige Pflichtfeld.

    • Kopieren Sie Ihre Antwortinformationen aus einer CSV-Datei direkt in Enalyzer. Sie müssen lediglich:
      1. Kopieren/Einfügen wählen.
      2. Ein Feld erscheint darunter. Kopieren Sie die Informationen aus der CSV-Datei und fügen Sie sie in das Feld ein.

      Sie können nur die Systemvariablen kopieren/einfügen: Vorname, Nachname, E-Mail und Sprache. Wenn Sie Daten zu selbst erstellten Hintergrundvariablen importieren möchten oder wenn Sie irgendwelche Variablen importieren möchten, wählen Sie die Option Hochladen.

    • Diese Option ist perfekt, wenn Sie mit vielen Antwortenden und Hintergrundvariablen arbeiten. Außerdem ist dies die einzige Option, die Ihnen erlaubt, Variablen zu importieren. Für weitere Details zur Erstellung einer CSV-Datei, klicken Sie hier.
      Um Ihre CSV-Datei hochzuladen, müssen Sie lediglich:
      1. Hochladen wählen.
      2. Klicken Sie auf Ihre CSV-Datei hochladen.
      3. Suchen Sie Ihre CSV-Datei und klicken Sie auf Hochladen.
      4. Ordnen Sie die Felder zu, indem Sie die Felder aus Ihrer CSV-Datei links mit Ihren Umfragevariablen rechts verknüpfen.

        screely-1657803691684.png

        Wenn es ein Feld gibt, das Sie nicht hochladen oder importieren möchten, können Sie es überspringen.

        Um eine Variable zu importieren, wählen Sie neu: Hintergrundvariable. Dies wird das CSV-Feld als Text-Hintergrundvariable importieren.

      5. Wenn Sie mit der Zuordnung fertig sind, klicken Sie auf Speichern, um zur Vorschau der Umfrageeinladung zurückzukehren.
      6. Sie können jederzeit auf Zuordnungen bearbeiten klicken, um Änderungen vorzunehmen.
  4. Wählen Sie die Nachricht aus, die Sie senden werden. Wenn Sie Änderungen an der Nachricht vornehmen möchten, klicken Sie auf Bearbeiten und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Bearbeiten Sie die Informationen des Absenders, falls relevant.
  6. Sie können Ihre E-Mail-Umfrageeinladung im rechten Seitenbereich in der Vorschau sehen. Wenn alles so aussieht, wie es sollte, klicken Sie auf Weiter.
  7. Wählen Sie unter Einladung planen, wann Sie Ihre Einladung senden möchten. Sie können zwischen Jetzt senden und Später planen wählen.
      1. Jetzt senden wählen, um die Umfrageeinladungen sofort zu versenden.
      2. Klicken Sie auf Jetzt senden.
      1. Später planen wählen, um die Umfrageeinladungen zu einem späteren Zeitpunkt zu senden.
      2. Wählen Sie das Datum und die Uhrzeit, zu der Ihre Einladungen gesendet werden sollen.
      3. Klicken Sie auf Jetzt planen.
  8. Sie können nun eine Übersicht Ihrer Antwortenden sehen.

Umfragen senden ohne E-Mail-Adressen

Haben Sie jemals eine Umfrage starten müssen, aber Sie haben keine E-Mail-Adressen? Zum Beispiel Umfragen, die telefonisch oder über Papier durchgeführt werden? Oder mussten Sie sicherstellen, dass die Antwortenden nur einmal auf Ihre Umfrage antworten, aber Sie wollten den E-Mail-Service von Enalyzer nicht nutzen? Wenn ja, hier ist, was Sie tun können.

Im Grunde müssen Sie so viele fiktive Antwortende erstellen, wie Sie benötigen. Wenn zum Beispiel 150 Personen Ihre Umfrage beantworten sollen, dann sollten Sie 150 fiktive Antwortende erstellen. Wie machen Sie das? Befolgen Sie einfach den Prozess, den Sie normalerweise durchführen würden, um Ihre Umfrage per E-Mail zu versenden:

  • Erstellen Sie eine Antwortendenlisten-Datei. Diese Datei sollte die E-Mail-Adressen Ihrer fiktiven Antwortenden enthalten.

    Sie müssen die Domain @sink.sendgrid.net verwenden, wenn Sie fiktive E-Mail-Adressen erstellen. Das Senden an gefälschte E-Mail-Adressen verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen und kann zu einer Kontosperrung führen.

  • Versenden Sie E-Mail-Einladungen. Da Sie fiktive E-Mail-Adressen verwenden, wird niemand eine tatsächliche Einladung erhalten. Deshalb müssen Sie keine Zeit damit verbringen, Ihre Einladungsnachricht zu personalisieren.
  • Laden Sie Ihre Antwortdaten im Excel- oder CSV-Format herunter und vergessen Sie nicht, Hintergrundvariablen in den Download einzuschließen. Ihre Antwortdatendatei enthält einen eindeutigen Benutzernamen und ein Passwort für jeden Antwortenden. Die Kombination aus Benutzername und Passwort ist einzigartig für den Antwortenden.

Nun haben Sie zwei Optionen, senden Sie die Login-Informationen an Ihre Antwortenden oder erstellen Sie eindeutige Links und senden Sie diese an die Antwortenden.

ERSTELLEN SIE EINDEUTIGE LINKS FÜR JEDEN ANTWORTENDEN

Dies ist die beliebteste Methode und obwohl sie etwas Handarbeit erfordert, ist sie relativ einfach. Sobald Sie Ihre Antwortdaten mit dem Benutzernamen und Passwort Ihrer Antwortenden heruntergeladen haben, können Sie eindeutige Links für jeden Antwortenden erstellen. Jeder eindeutige Link folgt dieser Struktur:

https://surveys.enalyzer.com/?Pid=[USERNAME]&Rid=[PASSWORD]

Um also einen eindeutigen Link zu erstellen, müssen Sie lediglich das Feld [USERNAME] und die [PASSWORD]-Felder durch den tatsächlichen Benutzernamen und das Passwort aus der Antwortdatendatei ersetzen.

Wenn Sie mehr als ein paar Antwortende haben, dann sollten Sie zu Excel wechseln. Wir haben eine einfache und schnelle Anleitung zusammengestellt, dennoch beachten Sie, dass unser Customer Success Team beim Kontaktieren nicht unbedingt mit den Excel-Fähigkeiten ausgestattet sein könnte, um Ihnen bei Problemen zu helfen, die Sie möglicherweise finden werden.

  1. Öffnen Sie ein Programm wie Microsoft Excel oder Google Sheets.
  2. Erstellen Sie drei Spalten: Benutzername, Passwort und URL.
  3. Kopieren Sie die Benutzernamen und Passwörter aus der Antwortdatendatei und fügen Sie sie in Ihr Excel-Dokument ein.
  4. Nun ist es Zeit für Excel-Magie. Machen Sie die Zelle mit dem Umfragelink zu einer Formel, die [USERNAME] und [PASSWORD] durch die tatsächlichen Werte in den Spalten A und B ersetzt. Die Formel würde so aussehen (siehe Bild unten):
    ="https://surveys.enalyzer.com/?Pid="&A2&"&Rid="&B2
  5. Nachdem Sie die Formel definiert haben, drücken Sie Enter und der Link wird den Benutzernamen und das Passwort enthalten. Ziehen Sie die Formel nach unten auf alle verbleibenden Zellen und beobachten Sie, wie die Benutzernamen und Passwörter in eindeutige Links umgewandelt werden.

LOGIN-INFORMATIONEN SENDEN

Um sich in Ihre Umfrage einzuloggen, müssen Ihre Antwortenden die Login-Website (https://surveys.enalyzer.com) besuchen, sowie ihren jeweiligen Benutzernamen und Passwort aus dem Antwortdaten-Download verwenden.

Geplante Einladungen stoppen

Haben Sie Ihre E-Mail-Einladungen für die Umfrage so geplant, dass sie später gesendet werden, und jetzt müssen Sie etwas ändern? Um die geplanten Einladungen zu stoppen, müssen Sie die geplanten Antwortenden löschen. Alles, was Sie tun müssen, ist:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Umfrage und wählen Sie Antworten im Seitenmenü. Wenn das Menü geschlossen ist, klicken Sie auf das Menü-Symbol (), um es zuerst zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Filter und das Seitenmenü für die Filterantworten wird sich öffnen.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Filter hinzufügen und wählen Sie Einladungsstatus.
  4. Dann wählen Sie geplant, klicken Sie auf die Schaltfläche anwenden und schließen Sie das Seitenmenü.
  5. Klicken Sie auf das Aktionsmenü und wählen Sie löschen.
  6. Wählen Sie den geplanten Antwortenden aus und klicken Sie auf die Schaltfläche löschen.
  7. Ihre geplanten Einladungen wurden gelöscht und werden nicht gesendet.

Um geplante Einladungen zu stoppen, müssen Sie sie löschen, bevor sie gesendet werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

5 von 13 fanden dies hilfreich